„Der Prozeß des Malens …

 


… wird als ein Abenteuer empfunden, intelligente, empfindsame und leidenschaftliche Menschen sollten keine vorgefertigten Ideen haben.

Die Übereinstimmung zwischen der eigenen Person und der Leinwand wird, so unerwartet sie auch sein mag, zum entscheidenden Punkt… Die bedeutendsten Entscheidungen im Malprozeß werden im Hinblick auf Wahrheit, nicht nach Geschmack getroffen. [Kein] Künstler kommt stilistisch zuletzt dort an, wo er hinwollte, als er mit dem Malen anfing. Nur wer sich selbst völlig aufgibt, sich dem zu malenden Medium hingibt, findet sich selbst und seinen eigenen Stil.“

Robert Motherwell